COPD?  Lungenemphysem?                   Asthma etc. ?
    

Soll ich zur Selbsthilfe gehen ?????

Selbsthilfe  -  Entscheidungshilfen  -  Merkmale


Die Selbsthilfegruppe - Einfach mal ausprobieren (ein Werbespot der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen Schaumburg)
https://www.youtube.com/watch?=XcEMT_ZX364&feature=youtu.be


Selbsthilfecomic von Schülern des WBG:
https://www.youtube.com/watch?v=p5SdvJSAHc4

Ein Arzt kann Leiden lindern und sollte regelmäßig konsultiert werden!

Die Selbsthilfegruppe versteht sich u.a. als "verlängerte Werkbank" zwischen Medizin und Betroffenen/Angehörigen!



Einige, aber wichtige Merkmale der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe:

  • Freiwilliger Zusammenschluss von Menschen mit einer chronischen Erkrankung/Behinderung und/oder von deren Angehörigen
  • Selbstbestimmter Informations- u. Erfahrungsaustausch in der Gruppe ohne fachliche Anleitung; die betroffenen sind ganz unter sich (manchmal werden Experten wie z.Bsp. Ärzte  für Fachvorträge oder Ähnliches herangezogen)
  • Gegenseitige emotionale Unterstützung und Motivation
  • Mitglieder von Selbsthilfegruppen sind Experten in eigener Sache und vefügen ein hohes Maß an "Laienkompetenz"  
  • Nutzen von Erfahrungen anderer Betroffener und Weitergabe eigener Erfahrungen


Es gibt auch Alternativen:

Zum Beispiel:

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

 

Ergänzend zu unserer regionalen Selbsthilfegruppe vor Ort in Schaumburg bietet Ihnen die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland ein kostenloses Forum an, auf welchem Sie Ihre Fragen stellen und sich mit anderen Betroffenen und Angehörigen austauschen können.

 

 https://www.lungenemphysem-copd.de/

ODER

 die Selbsthilfegruppe COPD Schaumburg + Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Symposium Lunge:



 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos